Smart Home - Intelligente Technik klug versichern

24.03.2020

Der Einsatz intelligenter Technik am und im Haus bzw. der Wohnung soll den Bewohnern das Leben einfacher und komfortabler machen: Licht schaltet automatisch, die Rollläden schließen und öffnen selbsttätig und die Heizungsanlage sowie die Rauchmelder sind ebenfalls „vernetzt“.

Vorteile ergeben sich auf den ersten Blick auch für die Sicherheit und Überwachung der eigenen vier Wände. Alarmsysteme und die Möglichkeit, per Webcam beispielsweise nachzuschauen, wer vor oder -unzulässigerweise- hinter der Haustür ist, versprechen hohen Nutzen.

Die Verknüpfung der Haustechnik mit dem Internet bietet also einerseits zahlreiche attraktive Funktionen, andererseits eben deshalb auch zusätzliche Risiken. Die bestehen beispielsweise darin, dass ein notwendiger Steuerungsprozess mangels unterbrochener Internetverbindung nicht ausgeführt werden kann. Oder Hacker sich in das System klinken und die Alarmanlage deaktivieren. Mit etwas Phantasie lassen sich zahlreiche weitere missbräuchliche Nutzungen erkennen. Zahlreichen Versicherern sind diese Risiken nicht entgangen, sie haben entsprechende Schutzbriefe oder Erweiterungen für ihre Wohngebäude bzw. Hausratversicherungen entwickelt. Einige sind auch Kooperationen mit Anbietern der smarten Technik eingegangen und bieten die entsprechende Ausrüstung an.

Die Versicherer stellen jedoch keine Blankoschecks aus. Will heißen: Die Kosten für Assistance-Leistungen im Schadensfall oder Schadensersatzzahlungen sind in der Regel in der Höhe begrenzt. Die Kunst liegt einmal mehr darin, den für die individuelle Situation und das individuelle Sicherheitsbedürfnis passenden Versicherungsschutz zu finden. Wer auf kompetente Unterstützung nicht verzichten möchte, findet sie bei einem unabhängigen Versicherungsmakler.

Kontakt

Glaser & Huke Versicherungsmakler GmbH
Wismarschestraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381-4590216
Fax: 0381-4906383

E-Mail: glaser-huke@t-online.de

Reisekrankenversicherung abschliessen

Neuigkeiten

Neue Versicherungskennzeichen

01.03.2021

Versicherungskennzeichen als Nachweis für existierenden Haftpflicht-Versicherungsschutz müssen jährlich erneuert werden. Stichtag: Ab dem 1. März eines Jahres.